Pianist Matej Dzido

Pianist Matej Dzido, Konzerthaus Klagenfurt am Yamaha CFX, Bild © Simon Bernlieger

MAtej Dzido

Pianist  - Komponist  - Piano Coach

Black and White Keys Go Latin

Das neue Solo - Konzertprogramm



Pure Lebensfreude – versprüht der junge Salzburger Pianist, Komponist und Piano Coach Matej Dzido, wenn er mit seinen flinken Fingern über die Tasten fliegt und eine Lyeson aus virtuoser, klassischer Musik und feurigen Rhythmen Lateinamerikas miteinander vereint. So lässt er in seinem neuen Solo-Programm Black & White Keys Go Latin“ die Herzen der ZuhörerInnen im Alltag höher schlagen. Mit seiner Musik bricht der Künstler klassische Konzertformate auf und folgt einer klaren Vision.  



„Vor allem möchte ich den jüngeren Generationen den Zugang zur klassischen Musik attraktiv gestalten. Das klassische  Repertoire bietet sich super an zum Improvisieren, weiterspinnen von musikalischen Motiven und verschmelzen vertrauter Rhythmen an. Diese Symbiose zweier, musikalischer Welten hat mich schon seit meiner Teenager Zeit stark beschäftigt.“ 


Matej Dzido



Plötzlich erklingt "Eine kleine Nachtmusik" mit leicht verjazzten Akkorden, variiert in ihrer rhythmischen Vielfalt, bis dass die ZuhörerInnen lächelnd schon im Sitzen das Tanzbein zu schwingen beginnen. Eine Freude, die in Matej Dzidos Konzerten jederzeit willkommen ist und immer wieder gern gesehen wird. 


Der junge Esprit des Künstlers spiegelt sich in seiner feinen, virtuosen Ader wider. Gleichzeitig liebt es Matej mit feinen, zarten Klavierklängen die Pianissimo Stufen zu erkunden und seine ZuhörerInnen auch musikalisch kritisch, emotional und melancholisch dort abzuholen, wo die Sorgen des Alltags groß zu sein scheinen. Mit seinen Eigenkompositionen, inspiriert durch heutige Künstlerpersönlichkeiten wie Ludovico Einaudi, Fazil Say oder Keith Jarrett u.v.m, schafft Matej Dzido einen gelungenen musikalischen und emotionalen Kontrast. 



Es ist das Spiel mit den klanglichen Farben, der räumlichen Atmosphäre und der Zeit, welche plötzlich stehenzubleiben scheint, sobald man die Bühne betritt. Man spürt diese tiefe, innere Verbindung mit seinem Publikum und beginnt Geschichten zu erzählen, für die keine verbale Sprache benötigt wird. Genau das ist es, was Musik machen und Klavierspielen für mich bedeutet.“ 


Matej Dzido



Musik-Titel wie „Lockdown“ oder „Dreams“  eignen sich perfekt  für KlavierschülerInnen, die schon 2 Jahre oder auch mehr Kenntnisse im Umgang des Pianos besitzen. Das Musikstück "Lockdown" ist während der Covid-19 Pandemie erschienen, indem Matej Dzido seine kurzzeitigen Sorgen, Zweifel und Ängste versuchte musikalisch zu verarbeiten. Der erste Ton wurde komponiert, als es zum Terroranschlag in Wien, im November 2020, kam.

 

Das Musikwerk "Dreams" hingegen bringt Hoffnung, Melancholie und das kindliche Gemüt des Piano-Künstlers zum Ausdruck.  Seine Töne motivieren uns, unsere Träume niemals aus den Augen zu verlieren, stets an uns zu glauben und beharrlich unseren Weg zu gehen. 


Aktuell befindet sich der Tastenkönig Matej Dzido überwiegend im Ton-Studio, wo er an seinem neuen Konzert-Programm und auch an seinem ersten offiziellen gleichnamigen Solo-Album arbeitet, welches voraussichtlich im Sommer 2022 erscheinen sollte. 


Die ersten Titel kann man aktuell bereits auf Spotify und Youtube finden.


Kontakt | Impressum | Datenschutz

©  Matej Dzido 2021